Danke für alle Unterstützung – vergelt’s Gott!

„Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr messt, wird man euch zumessen.“ (Lukas 6, 36)

Die Stephanuskirche ist geistliche Heimat für viele Menschen und bietet Raum, Spiritualität und christliche Gemeinschaft zu leben, zu erleben und zu gestalten:

in den vielfältigen Gottesdiensten, die in der Stephanuskirche gefeiert werden; durch seelsorgerliche Begleitung an den besonderen Wendepunkten und Festen im Leben; in den Chören oder beim Genießen der Kirchenmusik in Konzerten und Gottesdiensten; in Gruppen und Kreisen quer durch alle Altersstufen vom Kindergarten bis zum Seniorenkreis; im Erleben einer Gemeinschaft oder im Engagement vieler ehrenamtlich Mitarbeitenden.

Um auch in Zukunft eine kirchliche, spirituelle und geistliche Heimat bleiben zu können, ist die Stephanusgemeinde noch mehr als bisher auf Spenden angewiesen und in diesem Sinne ermöglichen tatsächlich alle Spenden lebendige Erfahrungen mit Gott, Glaube und Gemeinde. Für all Ihre Gaben sei Ihnen mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“ Dank ausgesprochen!

Das Spendenkonto der Stephanuskirche bei der Hypovereinsbank lautet:

IBAN: DE74 7002 0270 0000 5214 45
BIC: HYVEDEMMXXX

Bis zu einem Betrag von 200 € gilt der Einzahlungsbeleg (Kontoauszug) als Spendenquittung. Für größere Beträge erhalten Sie auf Wunsch eine gesonderte Zuwendungsbestätigung. Hierfür benötigen wir unbedingt Ihre Anschrift!

Achten Sie bitte darauf, einen eindeutigen Spendenzweck zu benennen, sonst kommt Ihre Spende allgemein der Gemeindearbeit der Stephanuskirche zu Gute.

Mögliche Spendenzwecke finden Sie hier in alphabetischer Reihenfolge:

Brot für die Welt

In diesem Jahr findet die 60. Aktion „Brot für die Welt“ statt. Als Hilfe zur Selbsthilfe konzipiert, unterstützen ihre Spenden die Ärmsten der Armen, deren Schicksal keinen ungerührt lässt, die aber durch die Medien oft nicht mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden, weil ihre Situation Alltag und nicht spektakulär ist. Mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit leiden an Mangelernährung und sind deshalb anfällig für Krankheiten. Kinder bleiben in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung zurück. Unter dem Motto „Satt ist nicht genug“ rückt Brot für die Welt ihr Schicksal in unser Blickfeld.

Gemeindearbeit

Quer durch alle Generationen und Lebenssituationen finden Menschen in der Stephanuskirche einen Ort, der ihnen geistliche Heimat geworden ist. Außerdem bietet die Stephanuskirche vielen die Möglichkeit, sich zu engagieren und für andere tätig zu werden. Da die Gemeinde auch immer mehr finanzielle Pflichtaufgaben übernehmen muss (z.B. Personalkosten, Bauunterhaltskosten, Betriebskosten u.v.m.), ist sie in hohem und zunehmendem Maß auf Spendenbereitschaft angewiesen, um weiterhin verlässlich in allen Bereichen für Menschen da sein zu können.

Jugendarbeit

Für die Aktionen und Projekte der Evangelische Jugend Neuhausen-Nymphenburg und auch für die Ausbildung der Jugendleiterinnen und Jugendleiter ist Ihre Spende eine wichtige Investition in das Leben der Jugendlichen und in die Zukunft der Kirche.

Kindergarten

Einen eingruppigen Kindergarten in kirchlicher Trägerschaft zu halten, ist inzwischen in finanzieller Hinsicht keine leichte Aufgabe mehr. Trotzdem gelang es bisher, die Qualität dieses wunderbaren Ortes für Kinder hinter der Stephanuskirche zu erhalten. Der Kindergarten legt durch seine kirchliche Trägerschaft ein wesentliches Fundament an christlichen Werten für das weitere Leben von Menschen und trägt durch die Mitwirkung in den „Gottesdiensten für alle Generationen“ zum Gemeindeaufbau bei. Auch Ihre Spende erhält den Kindergarten!

Kirchenmusik

Der Nymphenburger Kantatenchor und die Stephanus-Voices sind durch ihre hervorragenden Konzerte weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Diese beiden großen Chöre, dazu die Musikalische Jugend Stephanus, die Band und die Blechbläser bereichern die Gottesdienste und schenken vielen Menschen ein besonderes geistliches Erlebnis. Sie können entweder für einen bestimmten Chor spenden und den Namen des Chores als Spendenzweck angeben oder aber für die „Kirchenmusik“ allgemein, womit Sie insbesondere die musikalische Gestaltung der Gottesdienste fördern.

Nachbarschaftshilfe

Einkaufen, Begleitung zu Arztbesuchen, ein offenes Ohr bei einem Spaziergang – Zeit und Unterstützung – das geschieht durch die Nachbarschaftshilfe der Stephanuskirche. Aber auch das eine oder andere kleine Geschenk findet so zu hilfsbedürftigen älteren Menschen seinen Weg und ist oft bei Geburtstagen oder zu Weihnachten die einzige Aufmerksamkeit, die sich einfindet. Der herzliche Dank der betroffenen Menschen sei hiermit gerne an alle, die spenden, weitergegeben!

Tansania

Schon viele Jahre unterhält die Stephanuskirche über ihre Missionsbeauftragten den Kontakt zu Partnergemeinden in der Konde-Diözese in Tansania. Auch in Zukunft werden Menschen, die dort Hilfe brauchen, durch Ihre Spenden unterstützt.

 


Die nächsten Termine in der Stephanuskirche