Die Gottesdienste in der Stephanuskirche

Die Gottesdienste in der Stephanuskirche spiegeln die große Vielfalt der gemeindlichen Aktivitäten wider. Ihre Bandbreite ermöglicht es Menschen aller Altersgruppen, je nach Zugehörigkeitsgefühl ihre Form der Teilnahme am gottesdienstlichen Leben zu üben und zu pflegen.

Wöchentlicher Fixpunkt ist der sonntägliche „Hauptgottesdienst“ nach Agende 1 um 9.30 Uhr.

Alle zwei Wochen mit dem heiligen Abendmahl gefeiert, sammelt er die Gemeinde unter dem Wort Gottes und ist aufgrund der Beteiligung von Chor oder (Instrumental-) Solisten immer wieder auch ein kirchenmusikalisches Glanzlicht.

Die Kirche verfügt über eine Induktionsschleife, damit auch Menschen mit Hörgerät an den Gottesdiensten uneingeschränkt teilnehmen können.“

Der von vielen geschätzte Gottesdienst am Sonntagmorgen ist nur eine von vielen Formen, Gottesdienst zu feiern. Hier ein Überblick über alle Gottesdienstformen Ihrer Kirchengemeinde:

  • Gottesdienste mit besonderer Kirchenmusik:
    • mit der Musikalischen Jugend Stephanus
    • den Stephanus Voices,
    • dem Nymphenburger Kantatenchor
    • der StephanusBand (mit Liedern aus dem „Kommt-atmet-auf"-Gesangbuch)
    • mit Liedern aus der ökumenischen Gemeinschaft in Taizé
    • den Blechbläsern der Stephanuskirche z. B. an Sankt-Martin
  • Gottesdienste für alle Generationen am 1. Advent, in der Passionszeit, vor dem Gemeindefest im Sommer und an Erntedank
  • Singgottesdienste für alle Generationen am 1. Weihnachtsfeiertag, am Oster- sowie am Pfingstmontag
  • Mini-Maxi-Gottesdienste insbesondere für Kinder bis sechs Jahren
  • familienfreundliche Gottesdienste im Grünen:
    • mit der Christuskirche an Christi Himmelfahrt im Grünwaldpark und an Epiphanias mit dem stimmungsvollen Drei-Königs-Spiel im Schlosspark
    • mit der Christkönigkirche zum Auftakt des Magdalenenfestes im Hirschgarten
  • Gottesdienste mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden, deren Eltern und den Jugendleitern
    • Hinweis auf die Jugendgottesdienste in der eigens dafür gestalteten Jugendkirche der Evangelischen Jugend München in der Rogatekirche, München-Ramersdorf
  • über 70 Taufen in ungefähr 40 familienfreundlichen Taufgottesdiensten
  • Gottesdienste und Morgenkreise mit den Kinder und den Eltern des Stephanus- Kindergartens und des Stephanus-Kinderlandes der IMM sowie in der neuen Kindertagesstätte in der Josef-Obenhin-Straße
  • Ökumenische Feiern zur Segnung der Erstklässler an vier Grundschulen im Gemeindegebiet
  • Familiengottesdienste für ältere Kinder
  • insgesamt 23 ökumenische Gottesdienste für die Grundschüler der fünf Grundschulen im Gemeindegebiet mit jeweils etwa 200 Schülerinnen und Schülern, den (Religions-) Lehrerinnen und auch den Eltern in folgenden Kirchen: Christkönig, Heilige Dreifaltigkeit, Herz-Jesu, Sankt Clemens und Stephanus
  • Ökumenische Schulgottesdienste des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums, der Rudolf- Diesel-Realschule und der Maria-Ward-Realschule sowie -Gymnasium, letztere mit dem Pfarrer im Schuldienst Gottfried Söllner
  • Gottesdienste zu (fast) allen Uhrzeiten:
    • um 5.30 Uhr: die liturgische Osternacht
    • um 9.30 Uhr: 52 Sonntagsgottesdienste
    • um 10 Uhr: Gottesdienste für alle Generationen
    • um 11.30 Uhr: die oben erwähnten Taufen
    • um 14 Uhr (meistens): etwa zehn Hochzeiten im Jahr, meistens am Samstag
    • um 15 Uhr: zur Todesstunde Jesu an Karfreitag
    • um 17 Uhr: Christvesper, 1. Weihnachtsfeiertag, Altjahrsabend, Neujahr, St. Martin
    • um 19 Uhr: Feierabendmahl an Gründonnerstag
    • um 23 Uhr: Christmette bzw. Jugendchristnacht
  • Gottesdienste zu besonderen Anlässen wie z. B. zur Jubiläumskonfirmation
  • ökumenische Gottesdienste und Andachten in den Krankenhäusern und Aussegnungen auf der Palliativstation und dem Hospiz mit Pfarrerin Wolf-Erdt
  • zu guter Letzt werden im Jahr ungefähr 30 Gemeindeglieder in würdevoller Weise christlich bestattet und den Angehörigen in seelsorgerlichen Gesprächen Mut zugesprochen. Am Ewigkeitssonntag wird der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres gedacht und für jede und jeden eine Kerze angezündet und sein oder ihr Name verlesen.

Die nächsten Termine in der Stephanuskirche

Mi, 18. Sep, 19.30 Uhr - 22.00 Uhr
Probe für den Taizé-Gottesdienst
Do, 19. Sep, 19.30 Uhr - 21.00 Uhr
Meditativer Tanz
Sa, 21. Sep, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst
Sa, 21. Sep, 18.00 Uhr - 19.00 Uhr
Orgelkonzert
So, 22. Sep, 09.30 Uhr - 10.30 Uhr
Gottesdienst :: mit Musik aus Taizé
Mo, 23. Sep, 16.00 Uhr - 19.00 Uhr
Yoga :: Yoga für Anfänger, Wiedereinsteiger und Mittelstufe.