Konde-Diözese

Die Konde-Diözese der ELCT (Evangelical Lutheran Church in Tanzania) erstreckt sich über ein großes Gebiet nördlich des Nyassa Sees (Malawisee) im Südwesten des Landes. Die größte Stadt ist Mbeya. Das Kirchenamt und Bischofskirche sind in Mbeya. Die Diözese unterhält unterschiedliche Institutionen wie zwei Krankenhäuser, eine Bibelschule, eine weiterführende Internatsschule und ein Waisenhaus. Sie ist dabei auf die Unterstützung ihrer Partner aus Übersee angewiesen.

 

Wirkungsstätten unserer Partnerschaft

 

Zu den  Partnergemeinden der Stephanuskirche Kyela und Makwale muss man in den Süden reisen. Kyela liegt 30 km westlich von Matema, das am Nordende des Nyassa Sees liegt. Nach Makwale fährt man vom gleichen Ort Matema 20 km nach Norden auf der Hauptverbindungsstraße nach Tukuyu. Diese Gegend ist eine landschaftlich reizvolle und fruchtbar. Es ist kühler als in Daressalam. Das Livingstone Gebirge in der Nähe ist bis zu 2500 m hoch.  

Nyassa See (Malawi See)

 

Bildnachweis: Die Fotos der Beiträge in der Rubrik Partnergemeinden wurden von Pfarrerin Irmgard Wolf-Erdt auf der Reise im Jahr 2019 gemacht, von weiteren Mitgliedern der Delegation zur Verfügung gestellt oder stammen von der Homepage www.partnerschaft-tansania-muenchen.de.

 


Die nächsten Termine in der Stephanuskirche