Losung des Tages

Donnerstag, 24. Januar 2019:





 

Die nächsten Termine in der Stephanuskirche

Sonntag, 27. Januar, 09:30 Uhr
Gottesdienst
Montag, 28. Januar, 09:00 Uhr
ganzkörperliche Funktionsgymnastik I
Montag, 28. Januar, 10:15 Uhr
ganzkörperliche Funktionsgymnastik II
Dienstag, 29. Januar, 09:30 Uhr
Miniclub
Mittwoch, 30. Januar, 19:30 Uhr
Kirchenvorstandssitzung

Die Jugenddiakonin

Lisanna Täschlein ist seit 1. September 2018 Jugenddiakonin in den beiden Kirchengemeinden Christuskirche und Stephanuskirche. Hier stellt sie sich kurz vor:

Liebe Kirchengemeinde, ich möchte mich im Folgenden kurz vorstellen, damit Sie einen ersten Eindruck von mir bekommen können:

Mein Name ist Lisanna Täschlein, ich bin 24 Jahre jung und arbeite in der Stephanus- und Christuskirchengemeinde als Diakonin in der Jugendarbeit. Seit dem 22. September 2018 bin ich verheiratet und wohne in München. Aufgewachsen bin ich in Polsingen, einem Dorf im fränkischen Seenland, in der Nähe von Gunzenhausen. Schon in meiner Jugend habe ich mich ehrenamtlich in meiner Heimatgemeinde in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert. Ich bin Diakonin geworden, weil mir der christliche Glaube wichtig ist und ich gerne mit und für Menschen arbeite.

 Mein sechsjähriges Studium zur Diakonin habe ich in Rummelsberg und Nürnberg absolviert.
Ich arbeite gerne in der Jugendarbeit, weil es mir sehr viel Freude bereitet, mit und für Jugendliche etwas vorzubereiten, Projekte oder Freizeiten zu organisieren und Gemeinschaft zu leben. Die etwa 50 ehrenamtlichen jugendlichen Mitarbeitenden der beiden Kirchengemeinden sind ein großer Schatz, denn nur mit ihnen ist das breite Angebot in der Jugendarbeit möglich. Gerade deshalb möchte ich Ansprechpartnerin für vielerlei Fragen sein und Mitbestimmung ermöglichen. Danke für Euren Einsatz und Euer Engagement! Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Mir ist es wichtig, Glaubensinhalte weiterzugeben. Dort wo „evangelisch" draufsteht, möchte ich auch christliche Inhalte vermitteln. Ich freue mich auf die Zeit in den beiden Kirchengemeinden. Gerne können Sie / könnt Ihr mich im Büro im Jugendhaus der Stephanuskirche besuchen kommen.

Herzliche Grüße,
Lisanna Täschlein