EKD Editorial

Wir laden herzlich ein:

Dienstag, 25. Juli, 09:30 Uhr
Miniclub
Mittwoch, 26. Juli, 00:00 Uhr
Seniorenkreis - Ausflug
Sonntag, 30. Juli, 09:30 Uhr
Gottesdienst
Dienstag, 01. August, 15:00 Uhr
Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst
Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

Gustav Seiler - Gründer des Nymphenburger Kantatenchors

Mit Gustav Seiler, dem ersten Kantor und Organisten an der Stephanuskirche, begann ein hier ein vielfältiges und reichhaltiges musikalisches Leben. 1954 begann er hier seinen Dienst als Kantor. 1967 gründete er den Nymphenburger Kantatenchor und unter seiner Leitung entwickelte sich der Chor schnell zu einem renommierten Kirchenchor in München. Dank seines unermüdlichen Einsatzes und seiner Begeisterungsfähigkeit erarbeitete sich der Nymphenburger Kantatenchor ein beachtliches Repertoire von Bachs großen Passionen und zahlreichen Kantaten, den Messen und oratorischen Werken von Mozart, Haydn, Brahms und vielen anderen. 1993 ging Seiler in den Ruhestand. Im März 2015 verstarb er im Alter von 87 Jahren - ein von Musik geprägtes Leben ging still zu Ende.

 

 

 

 Der Nymphenburger Kantatenchor 1987


 

 Eine kleine Hommage an Gustav Seiler gibt es in diesem Video zu sehen: das "Choratorium", musikalisch arrangiert von Frank May und dokumentiert mit historischen Bildaufnahmen aus dem Chorleben mit Gustav Seiler, mit freundlicher Genehmigung von Hans D. Widmaiers Webseite übernommen.