Losung des Tages

Mittwoch, 21. Februar 2018:

Der HERR wird vor euch herziehen und der Gott Israels euren Zug beschließen.
Jesaja 52,12

Wir sollen desto mehr achten auf das Wort, das wir hören, damit wir nicht am Ziel vorbeitreiben.
Hebräer 2,1

 

Die nächsten Termine in der Stephanuskirche

Mittwoch, 21. Februar, 14:30 Uhr
Seniorenkreis
Mittwoch, 21. Februar, 15:00 Uhr
Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst
Mittwoch, 21. Februar, 20:00 Uhr
Ökumenische Exerzitien, Gruppe 2
Donnerstag, 22. Februar, 09:30 Uhr
Ökumenische Exerzitien, Gruppe 1
Donnerstag, 22. Februar, 20:00 Uhr
Ökumenische Exerzitien, Gruppe 3
Sonntag, 25. Februar, 09:30 Uhr
Gottesdienst
Sonntag, 25. Februar, 19:00 Uhr
Taizé-Andacht

Ökumenischer Weltgebetstag

"Gottes Schöpfung ist sehr gut!" - so lautet das Thema aus den Surinam des jährlichen ökumenischen Weltgebetstag, welcher am Freitag, dem 2. März um 18 Uhr diesmal in der Kirche St. Clemens, Renatastraße 7 stattfindet. Ab 17:30 Uhr werden die Lieder geprobt. Alle, Männer und Frauen, groß und klein, sind herzlich dazu eingeladen.

Über den Weltgebetstag 2018

Aus Südamerika kommt in diesem Jahr der Weltgebetstag zu nach Deutschland. Surinam ist das kleinste Land der Subkontinents und doch eines seiner buntesten. Als Teil Amazoniens direkt neben Brasilien weist es eine sehr hohe Biodiversität auf. 80 Prozent des Landes sind vom Regenwald bewachsen, der mehr als 1000 verschiedene Baumarten beheimatet (zum Vergleich: Im deutschen Wald sind es gerade einmal 30).

Um diese Vielfalt geht es in unserem Gottesdienst: Gott hat alles gut geschaffen! (Gen1,31) Eine bewundernswerte Natur und uns Menschen in all unserer Unterschiedlichkeit: Mehr als ein Drittel der Surinamer*innen sind afrikanischen Ursprungs, ein weiteres Drittel ist indischer Abstammung. Daneben gibt es indigene Gruppen, Javaner*innen aus Indonesien, europäische und chinesische Migrant*innen - insgesamt also ein „buntes Völkchen" von 540.000 Einwohner*innen. Die Frauen aus Surinam laden ein, uns dieser Vielfalt zu öffnen und sie miteinander zu feiern.

Mit der Kollekte unterstützen wir Partnerorganisationen weltweit, die Frauen stärken. In diesem Jahr unter anderem junge Surinamerinnen, die mit der Herstellung von Naturkosmetik Geld verdienen wollen, denn so sind sie weniger gefährdet, sich im Sextourismus ihr Einkommen „erwirtschaften" zu müssen.

Kommen Sie zum Weltgebetstag, bringen Sie Freund*innen mit und helfen Sie dabei!

Weitere Informationen unter www.weltgebetstag.de.

Plakat zum Download: